Aufbau eines Besuchsdienstes für Seniorinnen und Senioren

Gerade in Zeiten des Abstandhaltens und Besuchsverboten nimmt die Vereinsamung von älteren Menschen zu, die aufgrund von Erkrankungen nicht mehr das Haus verlassen können. Auf Initiative der Ev. Kirchengemeinde Kilianstädten-Oberdorfelden soll ein Besuchsdienstkreis für Schönecker Bürgerinnen und Bürger aufgebaut werden. Zu besonderen Geburtstagen werden Seniorinnen und Senioren bereits jetzt von Pfarrer/in und Besuchsdienstmitarbeitenden und der Bürgermeisterin zu Hause besucht. Die Menschen freuen sich sehr und manche wünschen sich aus den verschiedensten Gründen regelmäßigeren Kontakt. Diese schöne Tradition soll erweitert werden. Dazu werden Ehrenamtliche gesucht, die bereit sind, in regelmäßigen Abständen (das kann je nach Vereinbarung einmal in der Woche, alle zwei Wochen, einmal im Monat sein) Menschen zu besuchen, sich Zeit für Gespräche zu nehmen, Kontakt zu halten. Nicht nur, um die geltenden Hygienemaßnahmen einzuhalten, sollten dabei Paarungen entstehen, sodass jede/r Besuchte eine feste Bezugsperson hat.


Interessierte können sich gerne telefonisch bei

Pfarrerin Johanna Ruppert

+49 06187 7456

oder dem zuständigen Sachbearbeiter in der Gemeindeverwaltung:

Keine Mitarbeiter gefunden.

wenden oder zu einem ersten Treffen am 13. Januar 2021 um 19 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus nach Oberdorfelden kommen, um sich näher über dieses Ehrenamt zu informieren. Aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen ist eine Anmeldung bis zum 06.01.2020 erforderlich.