Bürgerbus Startphase

Am Samstag, dem 19. Oktober 2019 wurde der Gemeinde Schöneck vom Chef der Hessischen Staatskanzlei, Herrn Staatsminister Axel Wintermeyer, ein vom Land geförderter Bürgerbus übergeben. Unser Bürgerbus soll nun die Anbindung der Ortsteile Kilianstädten, Büdesheim und Oberdorfelden verbessern und um vorwiegend nichtmobile Bürgerinnen und Bürger aus den Ortsteilen im Rufbus-System zu fahren. Es werden alle Ortsteile angefahren. 

Der Bus ist in der Garage am Rathaus Kilianstädten deponiert. Dort startet er seine Tour und dort enden die Fahrten. Die Fahrten durch die Stadtteile ermöglichen den Fahrgästen, die in Schöneck und Niederdorfelden ansässigen Ärzte, die Apotheken, sowie Einkaufsmärkte, den Wochenmarkt in Büdesheim, die Friedhöfe und die Bahnhöfe anzufahren. 

Neben den regelmäßigen Touren kommt der Bürgerbus auch bei den Fahrten zur Essensbank im Evangelischen Gemeindehaus Oberdorfelden und bei den Fahrten zu den Seniorentreffs in Kilianstädten und Büdesheim zum Einsatz. 

Der Bürgerbus ist ein kostenloser Service der Gemeinde Schöneck. Von den Nutzern wird kein Fahrpreis erhoben. Dennoch wird angestrebt, dass der Service für die Allgemeinheit möglichst kostenneutral ist. Deshalb werden alle Nutzer und Nutzerinnen dringend darum gebeten, eine angemessene Spende beim Fahrer oder der Fahrerin zu hinterlassen. Dazu ist im Fahrzeug eine Spendenbox angebracht. 

Gefahren wird der Bürgerbus von engagierten, speziell geschulten ehrenamtlichen Fahrern aus unserer Gemeinde. 

Sollten auch Sie Interesse haben, den Bus zu fahren oder die Anfragen von interessierten Nutzern des Bürgerbusses am Bürgerbus-Telefon entgegenzunehmen, können Sie gerne Kontakt mit der Gemeindeverwaltung aufnehmen. 

Wir gehen ab 13. Januar 2020 in die Startphase und werden die Touren regelmäßig den Bedürfnissen in unserer Gemeinde anpassen.