Stellenangebot: Erzieher*in (m/w/d)

Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir in folgenden Kindertagesstätten mehrere

staatlich anerkannte Erzieher*innen (m/w/d)

  • Kita Löwenzahn ab 01.05.2021; mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20,0 Stunden
  • Kita Regenbogen ab 15.08.2021, mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30,0 Stunden
  • Kita Nidderstrolche ab 01.04.2021, mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 35,0 Stunden

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Wahrnehmung von Aufgaben in der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter Berücksichtigung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Umsetzung der Konzeption der jeweiligen Einrichtung
  • Gestaltung einer aktiven Zusammenarbeit mit den Eltern im Rahmen von 
  • Entwicklungsgesprächen, Elternabenden, gemeinsamen Veranstaltungen und Projekten
  • Entwicklungsdokumentation und andere administrative Aufgaben (PC-Anwendung)

Folgende Anforderungen erwarten wir von den Bewerber*innen:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder eine Anerkennung als Fachkraft oder einen Bildungsabschluss gem. § 25b HKJGB
  • Kreativität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit zeichnen Sie aus
  • eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Kindern, Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen ist für Sie selbstverständlich

Das erwartet Sie:

  • fröhliche und aufgeweckte Kinder in einem angenehmen Arbeitsumfeld
  • aufgeschlossene, flexible und kreative Teams, die ihren pädagogischen Auftrag mit
  • hoher Einsatzbereitschaft und großer Motivation ausüben
  • ein Arbeiten über den gesetzlichen Anforderungen des HKJGB/KiföG
  • eine Vergütung gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst – Sozial- und Erziehungsdienst (TVöD-SuE), Vordienstzeiten werden angerechnet
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten und regelmäßige Supervision 
  • Gute Rahmenbedingungen und gesicherte Vorbereitungszeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte ohne Bewerbungsmappe auf dem Postweg oder per Email bis spätestens 12.03.2021 an den

Gemeindevorstand der Gemeinde Schöneck

Zentrale Steuerung-Personalwesen

Herrnhofstr. 8 - 61137 Schöneck

personalamt@schoeneck.de

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Gräser unter der Rufnummer 06187/9562-106 zur Verfügung.

Für grundsätzliche Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Farr unter der Rufnummer 06187/9562-401 zur Verfügung.

Wir bitten Sie, nur Kopien einzureichen, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesandt werden.

Wir setzen uns nach Ablauf der Ausschreibungsfrist mit den Bewerberinnen und Bewerbern in Verbindung. Bewerbungen, die nach dem Stichtag eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Die Gemeinde Schöneck fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Bewerber (m/w/d) mit einer Behinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Gemeindeverwaltung Schöneck die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß Bundesdatenschutzgesetz erheben, verarbeiten und nutzen darf. 


 Verwandte Links: