Neuwahl Seniorenbeirat Schöneck

Neuwahl Seniorenbeirat Schöneck
– Kandidaten*innen gesucht und Aufruf zur Wahl

Für die Neuwahl des Schönecker Seniorenbeirats am 31.03.2022 werden noch weitere Kandidaten*innen aus allen Ortsteilen gesucht.

Der Seniorenbeirat vertritt die Interessen der älteren Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde und hat in allen für diese Gruppe relevanten Fragen das Recht zur Mitwirkung.

Das Gremium ruft alle Schöneckerinnen und Schönecker ab dem 60. Lebensjahr auf, sich an der Wahl zu beteiligen und ihre Stimme abzugeben. Gesucht werden außerdem Menschen, die bereit sind, für den Seniorenbeirat zu kandidieren.

Der Seniorenbeirat ist parteiunabhängig und wird von den zuständigen Gremien der Gemeinde über anstehende Vorhaben und Projekte informiert. In regelmäßigem Kontakt mit der älteren Generation soll der Seniorenbeirat die Gemeinde beraten und unterstützen und möglichst früh an anstehenden Projekten beteiligt werden.

Die neun ehrenamtlichen Mitglieder werden für vier Jahre durch Briefwahl gewählt. Im Idealfall sollte sich der Seniorenbeirat jeweils aus drei Personen aus jedem Ortsteil zusammensetzen. Wahlberechtigt und wählbar sind alle Personen ab dem 60. Lebensjahr mit Wohnsitz in Schöneck. Der Seniorenbeirat Schöneck wird bei seiner Tätigkeit von der Gemeindeverwaltung unterstützt. Ansprechpartner ist Herr Ottenheim von der Seniorenberatung im Fachbereich für Familie und Kultur der Gemeinde Schöneck. Dieser steht auch für alle weiteren Fragen zur Arbeit des Seniorenbeirats oder zur anstehenden Wahl zur Verfügung.

Interessierte an einer Kandidatur können sich bis spätestens Mittwoch den 23.02.2021 hier melden:


Keine Mitarbeiter gefunden.