Wie schön, dass Sie in Schöneck sind

Wir freuen uns über ihre Entscheidung, dass sie Schöneck zu ihrem Wohnsitz gewählt haben. Unser Ort verfügt über drei Ortsteile. Kilianstädten, Büdesheim und Oberdorfelden.  Schöneck gehört mit ca. 12.500 Einwohnerinnen und Einwohnern zu den mittelgroßen Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis.

Infobroschüre: Gemeinde Schöneck

Die Geschichte unserer Ortsteile

(Bilder: Seniorenfotogruppe)

2
true
Oberdorfelden
Die erste urkundlich gesicherte Nachricht vom Bestehen Dorfeldens entstammt dem berühmten Kloster Lorsch an der Bergstraße. Am 30. August des Jahres 768 erhielt das Kloster ein Geschenk des Franken Isinhart.
Mehr lesen
2
true
Büdesheim
In alten Urkunden wird Büdesheim im Jahre 817 zum ersten Mal erwähnt. Ausgrabungen haben jedoch bestätigt, dass das Gebiet schon in der Steinzeit, in der Bronzezeit und in der frühen Eiszeit bewohnt und bebaut war.
Mehr lesen
2
true
Kilianstädten
Bevor der Erbe Karl des Großen, nämlich Ludwig der Fromme, seinem getreuen Aeckard das Lehen "Stetin" im Jahre 839 überließ, war unsere Gegend, wie zahlreiche Funde von Gräbern aus der Bronzezeit beweisen, bereits weitläufig bevölkert.
Mehr lesen




Kontakt
Keine Abteilungen gefunden.

Freizeit in der Region

Unsere hessische Gemeinde zeichnet sich besonders durch ihre Lage im „Speckgürtel“ Rhein-Main aus. Die Nähe zu Frankfurt am Main mit den vielfältigen Kultur- und Eventveranstaltungen macht das Leben in Schöneck zeitgemäß und attraktiv. Die Gebirge Taunus, Rhön und Vogelberg bieten zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten.