Innenentwicklung der Gemeinde Schöneck

Neben der Entwicklung von Neubaugebieten muss es daher im Interesse Aller liegen, dass Baulücken oder leerstehende Wohnimmobilien im Siedlungsbestand genutzt werden, damit die technische Erschließung (Kanal, Strom, Gas) ausreichend und effizient genutzt werden kann. Zur Erhaltung lebendiger Ortskerne und eines attraktiven Ortsbildes ist es wichtig Baulücken zu schließen bzw. den vorhandenen Gebäudebestand an moderne Nutzungsbedürfnisse anzupassen.

Da die Neuentwicklung großer Baugebiete deutlich reduziert werden soll, geht es darum die vorhandenen Flächen im Sinne eines nachhaltigen, ökologischen Flächenmanagements zu nutzen und die Umwandlung und Versieglung von wertvollem Ackerland zu reduzieren.

Die Gemeinde hat deshalb eine fundierte Baulücken- und Leerstands Erfassung erarbeitet.

Die Anzahl der in Schöneck vorhandenen freien Bauflächen und geringfügig bebauten Grundstücke im Siedlungsbestand ist beträchtlich. Diese Flächen sollen möglichst aktiviert werden, interessierte Eigentümerinnen und Eigentümer möchte die Gemeinde dabei unterstützen.

Auf der Grundlage der Bestandsaufnahme soll herausgefunden werden, ob seitens der Eigentümerinnen und Eigentümer Beratungsbedarf hinsichtlich der Grundstücks- und Gebäudenutzung besteht und/oder evtl. eine Veräußerung, Sanierung oder Neubebauung beabsichtigt ist.

Im ersten Schritt werden die Eigentümer einer Baulücke von der Gemeinde angeschrieben und erhalten einen Fragebogen, der uns über Ihre entsprechenden Interessen und Bedürfnisse Aufschluss geben soll. Natürlich ist das Ausfüllen des Fragebogens absolut freiwillig, verpflichtet zu nichts und wird vertraulich behandelt.


Keine Mitarbeiter gefunden.